Turnierreifeprüfung

Wissenswertes zum Fechtpass:

Jeder Fechter, der an einem offiziellen Turnier vom Verband teilnehmen möchte, muss eine Turnierreifeprüfung ablegen.

Diese besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil.

Grundvoraussetzung für das Bestehen der Prüfung ist die regelmäßige Teilnahme am Training, denn hier erlernen und üben die Kinder die Prüfungsinhalte.

 

Nach bestandener Prüfung erhalten die Fechter einen Fechtpass sowie die aktuelle Jahreslizenz, die sie bei Turnieren vorlegen müssen.

 

Turnierreifeprüfungen werden 1 - 2x jährlich angeboten.